Beifuß


Dreesen_Freisteller_Beifuss_gross

Beifuß

Artemisia vulgaris

Familie der Körbchenblütler;
wird bis zu 150 cm hoch; wird auch Johanniskraut genannt, dies ist jedoch falsch und führt zu Verwechslungen.

Geschmack und Verwendung

Beifuss hat einen balsamischen Geruch und ist herb aromatisch. Der Geschmack ist leicht bitter mit einer holzigen und erdigen Note.

Beifuss eignet sich besonders für Schmalz, fette und schwere Gerichte, Schweine und Gänsebraten, fette Käsegerichte (z.B. mit Feta), Kräuteröle und Essige.

Wirkungsweise

Beifuß wirkt entspannend und nervenstärkend. Bei körperlicher Unruhe wird Beifuß gegen Einschlafstörungen genutzt.

Rezeptideen

Zurück zur Kräuterübersicht