Rosmarin

Rosmarin

Rosmarinus officinalis

immergrüner dichtverzweigter Halbstrauch; wird bis zu 2 Meter hoch; im Mittelmeer heimisch; trägt viele kurzgestielte nadelförmige Blätter

Geschmack und Verwendung

Rosmarin hat einen würzigen- und weihrauchähnlichen Geschmack. Die stark würzenden Blätter werden sowohl frisch als auch getrocknet den Speisen zugegeben. Der Rosmarin passt besonders zu allen hellen Fleischsorten und zu mediterranem Gemüse.

Auch Kartoffeln mit Rosmarin sind ein purer Genuss.

Vor allem in Kombination mit Wein und Knoblauch entfalte Rosmarin sein italienisches Flair.

Wirkungsweise

Rosmarin regt den Kreislauf an, wirkt durchblutungs- und verdauungsstärkend und findet seine Anwendung zur Linderung von Kopfschmerzen und Stärkung der Nerven.

Rezeptideen